Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Vasofix Safety 22G blau einzeln

Vasofix Safety 22G blau einzeln
1,49 € *

inkl. Ust. zzgl. Versandkosten | Zahlungsoptionen

Sofort versandfertig, Lieferzeit siehe Versandinformation

  • SR10787
  • R01-4269098S
Auch im Umkarton zu 50 Stk. erhältlich 0,9 x 25 mm, 36 ml/min Blau Dient dem Schutz vor... mehr
Produktinformationen "Vasofix Safety 22G blau einzeln"
  • Auch im Umkarton zu 50 Stk. erhältlich
  • 0,9 x 25 mm, 36 ml/min
  • Blau
  • Dient dem Schutz vor Stichverletzungen, verhindert Infektionskrankheiten beim Anwender und ist mit selbst aktivierendem Sicherheits-Clip über der Nadelspitze ausgestattet.
  • Der Sicherheitsvenenverweilkatheter besteht aus PP, PE, ABS, Silikonkautschuk, Chrom-Nickel-Stahl.
  • Katheder aus FEP oder Polyurethan siehe Verpackungskennzeichnung

Indikationen

  • Zur wiederholten intravenösen Medikamentengabe.
  • Schaffung eines sicheren peripher-venösen Zugangs mit einer selbst aktivierenden Anti-Kanülenstich-Vorrichtung.
  • Bluttransfusionen oder Verabreichung von Infusionslösungen, die für den peripheren Venenzugang geeignet sind.
  • Prohhylaktische Sicherung eines venösen Zugangs bei Patienten, die rasch einer intravenösen Medikation bedürfen, insbesondere vor diagnostischen oder therapeutischen Eingriffen.

Anwendung

  • Punktionsgebiet desinfizieren (Einwirkzeit abwarten), Schutzkappe entfernen und geeignete Vene punktieren. Der Punktionserfolg ist sofort im Griffteil sichtbar.
  • Katheder in die Vene vorschieben, dabei Stahlkanüle zurückziehen.
  • Den Katheder mit Pflaster auf der Haut fixieren. Dabei verhindert die steckende Stahlkanüle den Blutaustritt.
  • Vor dem Entfernen der Stahlkanüle die Vene mit dem Mittelfinger vor der Kathederspitze abdrücken (zur Vermeidung von Blutaustritt). Zur gleichen Zeit mit dem Zeigefinger den Kathederansatz stabilisieren um ein Verschieben des Katheders beim Herausziehen der Stahlkanüle zu vermeiden. Stahlkanüle durch gerades Zurückziehen entfernen. Der Metall-Sicherheitsclip gleitet automatisch auf die Kanülenspitze, wenn diese aus dem Kathederansatz austritt.
  • Infusionsleitung anschließen und Puntionsstelle steril abdecken.
  • Medikamente können über das integrierte Injektionsventil ohne Kanüle zugespritzt werden. Dazu Spritzenkonus unter leichter Drehbewegung aufsetzen. Das Ventil öffnet und schließt selbstständig.
  • Ventil-Schutzdeckel verschließen.
  • Zur längerfristigen Unterbrechung der Infusion sterilen Mandrin einführen. Um einen Blutrücklauf zu verhindern, Vene vor der Katheder-Spitze abdrücken.

Warnhinweise

Die Stahlkanüle nicht in den Kunststoffkatheter zurückstecken. Durch den scharfen Schliff der Stahlkanüle kann der Kunststoffkatheder abgeschnitten werden, wodurch es zu einer Kathederembolie kommt.

Nicht verwenden, wenn Verpackung beschädigt ist.

Entsorgung

Die Vasofix Safety Kanüle ist in einem Spezialbehälter für scharfe und spitze Gegenstände zu entsorgen.

Weiterführende Links zu "Vasofix Safety 22G blau einzeln"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Vasofix Safety 22G blau einzeln"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen